Montag, 30. Juni 2014

Ein Montag ohne Sew-Along?

Hallo,

letzte Woche war ja der letzte Tag des Taschenspieler CD2 Sew-Along bei Emma. Nach 12 Wochen war er nun vorbei. Aber nach 12 Wochen Sew-Along fällt es mir heute schwer ohne auszukommen. Zum Glück gibt es Schnabelina. Nachdem letztes Jahr ihre Schnabelina Bag in Form eines Sew-Along genäht wurde, hat sie jetzt eine Hüfttasche entworfen und der Sew-Along dazu startet HEUTE. Perfekt um noch eine 13. Woche Sew-Along dran zu hängen (Frag mich nur was ich nächste Woche Montag mache)


Heute heißt es erst einmal nur Schnittmuster und Stoff zuschneiden, deshalb keine weiteren Bilder.

Vor ein paar Tagen war ich mit meiner Kamera im Garten unterwegs, da meine Lillien (die ich zum Geburtstag bekommen habe) wunderschön am blühen waren. Hier ein paar Fotos für euch:







Damit geht es heute zum Makromontag und somit habe ich wieder etwas für die nächsten Montage (denn in meinem kleinen Garten gibt es immer etwas zu fotografieren)

Liebe Grüße
Jana


Samstag, 28. Juni 2014

Utensilio als Geschenk

Hallo,

Schoen vor einiger Zeit hatte uns ein Freund kurzfristig zu seinem Geburtstag eingeladen. Zum Glueck habe ich immer ein paar fertige Utensilios da.

Gefuellt mit Nudeln und ein wenig Schoki ein schnelles aber schoenes Geschenk.



Liebe Gruesse und ein schoenes Wochenende

Jana 

Donnerstag, 26. Juni 2014

Auffangbehälter für meine Ovi

Hallo,

vor ein paar Wochen habe ich in der W6 Hilfegruppe bei Facebook einen Auffangbehälter für die Overlock Nähmaschine gesehen. Miriam Meinusch hat die Anleitung und das Schnittmuster dort kostenlos allen zur Verfügung gestellt.

Da ich neulich mal ganz dringend zum schwedischen Möbelhaus musste (Stoff für ein Geburtstagsgeschenk kaufen), habe ich dann gleich noch Platzsets für Taschenböden und natürlich für den Auffangbehälter mitgenommen.

Das ausschneiden und zusammenbauen ging sehr schnell, wobei die Platzsets vom Schweden sehr dick und fest sind, würde ich beim nächsten Mal gucken das ich irgendwo dünnere Platzsets bekomme.

 Leider hat Miriam keinen Blog, sodass es das ebook nur über die Facebookgruppe gibt, bzw. ich gehe davon aus wenn man ihr eine Nachricht schickt, dass man das ebook dann auch bekommt.

NACHTRAG: Nachdem ich gefragt wurde, ob man das ebook auch ohne Facebook bekommt, habe ich nochmal mit Miriam geschrieben. Sie schickt euch gerne das ebook zu, dazu müsst ihr nur eine Email an miriam.klapper-ääät-gmx.de schicken.


Die innenliegende Folie der Platzsets habe ich abgezogen, das ging meist ganz gut. Den Rest der erst nicht wollte habe ich dann mit dem Cerankochfeld-Schaber abgekratzt.


An den Seiten wird der Behälter mit KamSnaps zusammengebaut, so kann man ihn jederzeit auch schnell auseinanderbauen.


Der Auffangbehälter funktioniert sehr gut und ich bin froh das ich ihn habe.

Damit geht es dann heute zu RUMs, da der Behälter ja für meine Nähmaschine und somit auch für mich ist.

Liebe Grüße

Jana

Dienstag, 24. Juni 2014

Probenähen- Coole Brixeline

Hallo,

ich durfte Probenähen. Brixeline hatte vor wenigen Wochen über Facebook Probenäher gesucht. Das spannende war, das ich vorher nicht so wirklich wusste wofür ich mich bewerbe, da es nur die Angabe gab, es ist für den Sommer und es kann jeder gebrauchen.

Als ich das ebook in den Händen hielt war ich begeistert, es handelte sich um eine kleine Kühltasche in die ein Kühlpad oder Kühlakku passt und Medikamente, Schoki oder ähnliches.

Die Innenseite wird aus einer alten Kühltasche oder wenn man keine hat kann man sehr gut eine einfache Tragekühltasche vom Diskounter nehmen und zerschneiden.

Passenderweise hatte ich mir überlegt noch oben auf die Tasche ein Cool zu applizieren. Die Tasche selbst kann ich sehr gut gebrauchen, da ich häufig mit Jugendgruppe in der Turnhalle bin und dort selten Kühlmöglichkeiten vorhanden sind, wenn sich jemand verletzt (in der einen Halle kommt selbst aus dem Wasserhahn nur warmes Wasser). Absofort kann ich immer ein Kühlpad mitnehmen, dass nicht nach wenigen Minuten warm ist.

Falls ihr euch auch eine Coole Brixeline nähen wollt, dass ebook gibt es hier zu kaufen oder schaut auf die Facebookseite von Brixeline dort wird das ebook verlost.





Damit geht es heute zum Creadienstag und euch wünsche ich eine schöne Woche.

Liebe Grüße
Jana

Montag, 23. Juni 2014

Taschenspieler-Sew-Along Woche 12

Hallo,

kann es gerade gar nicht glauben, dass die 12 Wochen Taschenspieler-Sew-Along schon vorbei sind. Es waren 12 Wochen in denen ich viel genäht habe, viele neue, schöne Blogs kennengelernt habe, viele liebe Kommentare auf meiner Seite hatte (VIELEN DANK!) und ganz viele Anregungen bekommen habe.

Die letzte Tasche des Sew-Along ist der Organizer auf den ich mich schon lange gefreut habe. Auf dem Stoffmarkt in Frankfurt habe ich mir dafür extra Stoff gekauft und zufällig passte dazu mein Hamburger Liebe Webband.


Außen habe ich eine Eingriffstasche mit Klappe angebracht, die mit einem KamSnap verschlossen wird.


Die Rückseite ist schlicht geblieben und wurde nur mit einem kurzen Stück Webband für den Trageriemen versehen.


Innen auf der einen Seite ein Reißverschlussfach und...


auf der anderen Seite Kartenfächer. Die Tasche ist nicht ganz perfekt geworden, irgendwie ist der Innenteil mal wieder größer geraten als der Außenteil, aber die Tasche gefällt mir trotzdem sehr gut.

Damit geht es zu Emma und ich bin gespannt wie die anderen Organizer aussehen.

Liebe Grüße und eine schöne Woche

Jana

Donnerstag, 19. Juni 2014

Frida am RUMsTag

Hallo,

heute möchte ich euch meine zweite Frida zeigen, die vor kurzem hier entstanden ist. Diesmal ist es die kurze Version geworden. Verwendet habe ich grünen Jersey von Stick&Style in Wiesbaden und ein Rest schwarzen Jersey für Taschen und Bündchen.

Leider bin ich mit der Hose nicht ganz zufrieden, da dieses weite an den Knien mir nicht gefällt.
Ich werde wohl kurzerhand die Hose nochmal unter die Ovi legen und die Hose an den Knien schmaler machen.


Heute mal ein Bild ohne Gesicht, dass war nicht vorzeigbar.

Damit geht es heute mal wieder zu RUMs und ich bin gespannt was es dort heute alles zu sehen gibt.

Liebe Grüße

Jana


Dienstag, 17. Juni 2014

Chaostasche für meinen Freund

Hallo,

seit einiger Zeit liegt mein Freund mir immer mal wieder in den Ohren. Aussage ist meistens: Ich brauche sofort ...! Normalerweise freue ich mich, wenn er sich etwas wünscht, aber dieses SOFORT stört mich meist so, dass ich seine Wünsche mir nicht sehr lange merke.

Neulich war er dann sehr ungehalten: Alle kriegen von Dir etwas genäht, nur ich NIE! Dann kam dazu, dass ein Freund von uns zu seinem Geburtstag ein Kamerakissen (von mir genäht) bekam (das sich Ben schon seit Weihnachten wünscht), also habe ich mich erbarmt und für den armen Kerl etwas genäht.

Statt des Kamerakissens hat er erstmal eine Tasche für Kleinzeug bekommen, dass sonst immer in seiner Arbeitstasche rumfliegt. Die Tasche habe ich nach dem Schnittmuster des Ordnungshelfer (Taschenspieler CD 2) genäht, wobei ich die Seitenfächer weggelassen habe, da eine schlichte Tasche mit EINEM Fach gewünscht war.

Genäht habe ich sie aus dem Canvas und der karierten Baumwolle von Stick & Style, die ich für die Computertasche meines Bruders verwendet hatte.




Damit habe ich jemanden für kurze Zeit ruhig gestellt, dass Kamerakissen für ihn folgt dann demnächst.

Ab zum Creadienstag...

Liebe Grüße

Jana

Montag, 16. Juni 2014

Die Krempeltasche - Taschen-Sew-Along Woche 11

Hallo,

kann es gar nicht glauben, dass wir schon die vorletzte Woche des Taschen-Sew-Along bei Emma erreicht haben, nur noch nächste Woche und dann ist es vorbei. 


Diese Woche ist die Krempeltasche dran. Als ich mir die Beschreibung durchgelesen habe, dacht ich was soll ich mit der Krempeltasche. Da ich aber beschlossen hatte jede Tasche der CD einmal zu nähen, wurde auch die Krempeltasche genäht.

Verwendet habe ich wieder Bettwäsche vom Möbelschweden, dazu Reste aus dem Fundus, roter Reißverschluss und Webbänder bzw. Spitze aus dem Dekoladen.


Die Tasche war schnell genäht. Das ich nach der Tasche eine Seite von 110 cm Reißverschluss übrig habe hat mich zunächst gestört, aber passender weise kam dann ein Probenähen, wo ich den Rest verarbeitet habe.


Entgegen meinem ersten Gedanken (was soll ich mit der Tasche) war sie inzwischen schon oft mit mir im Supermarkt und auch bei Tedox um Stoffnachschub zu holen. 


Ich bin froh die Tasche genäht zu haben, denn sie ist schön klein und leicht und passt damit in meinen Ordnungshelfer, so dass ich jetzt immer eine große Tasche dabei habe.


Beinahe hätte ich es vergessen, mein Freund und ich fotografieren sehr gerne in letzter Zeit viel Paare und natürliche Fotos von Models. Am Wochenende waren wir mal wieder unterwegs und habe nach "neuen" Orten gesucht und dabei durfte ich mal wieder Model sein. Habt ihr Interesse die Bilder zu sehen, dann schaut mal hier!

Ich wünsche euch eine schöne (für manche auch eine kurze) Woche.

Liebe Grüße
Jana

Freitag, 13. Juni 2014

Freutag

Hallo,

heute ist aus verschiedenen Gründen ein Freutag für mich.

Zum Einen haben wir einen neuen Mitbewohner:



Ich bin vor einiger Zeit auf den Blog von bimbambuki gestoßen dort wird Freitags immer ein Rebus gezeigt und ich hatte das Glück dieses Wölfchen von Kleine Viecher zu gewinnen. Sein Einzug hatte sich leider etwas verzögert, aber nun nimmt er endlich die Wohnung in Beschlag und hat uns erklärt das Monsti sein bester Freund ist.


 Dann haben wir unseren Nachbarn eine kleine Freude gemacht, die seit wenigen Wochen von einem kleinen Mann wach und auf Trapp gehalten werden. Es gab eine Knotenütze Minimop nach dem Freebook von aefflyns und ein Halstuch nach dem Freebook von Krumme Nadel.


Tja und dann hat während ich hier am schreiben war der Paketbote geklingelt und Deko Nachschub gebracht. 

Es gab eine Kiste voll mit Buchstaben und Zahlen-Stempeln und ganz viele Anhänger für Taschen und Co.


Damit geht es zum Freutag und ich bin gespannt wo es heute noch Grund zur Freude gab.

Liebe Grüße

Jana



Donnerstag, 12. Juni 2014

12 von 12 im Juni

Hallo,

schon wieder ist ein Monat rum und es ist wieder Zeit für 12 von 12. Was das ist, schaut hier gibt es eine Erklärung für euch.

Kurz vorm Mittagessen ist mir heute aufgefallen, dass ja heute bereits der 12. ist. Also Kamera raus und Tag intensiv durchleben.

Heute Vormittag habe ich noch schnell meinen Stoffeinkauf von gestern (massenweise Jersey und Uni-Baumwolle von Tedox) gewaschen und aufgehängt.


Dabei daran gedacht meine Tomate zu fotografieren, die im März beim 12 von 12 gerade ist aufgegangen war. Inzwischen blüht sie bereits.


Vorm Mittagessen noch schnell den Pizzateig aus dem Tiefkühler geholt damit er bis abends auftaut.


Mein Mittagessen bestand wie so häufig in letzter Zeit aus einer Schale Müsli mit Joghurt ...


... die draußen in der Sonne vertilgt wurde.



Arbeiten musste ich heute auch, hauptsächlich Literatursuche



Nebenbei noch neuen Tee gekocht...



... und dann die Wohnung ins Chaos gestürzt. Heute kamen 100 Liter Styroporkugeln an, die ich für die Füllung eines Geburtstagsgeschenk brauchte.


Das Umfüllen war gar nicht so leicht, aber eine selbstgebastelte Bewässerungshilfe (Bodenlose PET Flasche) half mir, dass größte Chaos zu vermeiden. Das fertige Geschenk seht ihr in den nächsten Tagen, wenn der neue Besitzer es hat. 


Schnell noch die Schwimmtasche gepakt, heute Abend geht es endlich mal wieder ins Sportbad.


Tja und jetzt geht es ans Pizza backen, der Ofen ist schon an, der Backstein sollte langsam heiß sein, also Teig fertig machen!


So sieht die Pizza dann aus, wenn sie fast fertig ist. Leider hat mich der Teig heute geärgert nach drei Pizzen sieht der Ofen, die Küche und natürlich auch ich aus wie große Schweine. 



Mal sehen was sonst so heute geschah.

Liebe Grüße
Jana

Dienstag, 10. Juni 2014

Selbstgemachter Eistee

Hallo,

ganz schön heißes Wetter, oder? 

Wenn es so heiß ist mach ich für uns immer selber Eistee, denn der gekaufte ist uns einfach zu süß und sorgt eher für mehr Durst als das er Durst löscht. Für euch gibt es heute mein Eistee Rezept (nichts besonderes, aber immer wieder gut)

Ihr braucht (für 1 Liter):

500 ml Wasser
Eiswürfel aus mindestens 500 ml Wasser
5 Beutel schwarzen Tee (alternativ Roibuschtee)
eine halbe Limette oder Zitrone
etwas Zucker

Zunächst kocht ihr die 500 ml Wasser auf und lasst dann darin den schwarzen Tee für 5 Minuten ziehen (dann ist er nicht mehr ganz so aufpuschend).


Nach dem 5 Minuten müsst ihr den Tee möglichst schnell abkühlen, damit sich keine Bitterstoffe bilden. Dazu gebt ihr die Eiswürfel in den Tee und rührt um ( am Samstag hatte ich leider nicht genug Eiswürfel also habe ich zusätzlich noch Kühlakkus in den Tee gestellt).


Anschließend den Saft von einer halben Limette oder Zitrone zum Tee geben und je nach belieben Zucker (ich nehme meist 1 EL auf 1 Liter Tee). Dann könnt ihr es euch schmecken lassen.


Den Eistee kann man natürlich stark variieren, statt der Zitrone/ Limette habe ich auch schon diverse Fruchtsäfte (ca. 1 Glas auf 1 Liter Tee) oder Fruchtsirup verwendet.

Damit geht es heute zum Creadienstag.

Schönes Schwitzen noch

Jana