Dienstag, 19. August 2014

Käse-Toffifee-Muffins

Hallo,

heute habe ich mal wieder ein Rezept für euch. Mein Freund ist nicht sehr gerne Kuchen mit zwei Ausnahmen Käsekuchen und Schokokuchen.

Zu meinem Geburtstag (im März) hatte ich ein Käsekuchenrezept abgewandelt und das war so gut angekommen, dass ich es vor kurzem erneut gebacken habe und heute bekommt ihr das Rezept für:

Käse-Toffifee-Muffins

Zutaten für ca. 24 Stück:

Knetteig:
375 g Mehl
2 EL Backkakao
3 TL Backpulver
175 g Zucker
1 Ei
200 g Margarine

Füllung:
500 g Magerquark
175 g Zucker
3 Eier
1 Pck. Puddingpulver Vanille
250 g Butter/ Margarine (zerlassen)
1 Packung Toffifee (30 Stück)

Zubereitung:
1. Aus den Knetteig-Zutaten einen Knetteig herstellen. Die Muffinbackbleche mit Butter und Semmelbröseln vorbereiten und den Teig verteilen (Macht ein bisschen Arbeit). Anschließend den Backofen vorheizen Heißluft ca. 160 C.


2. Aus Quark, Zucker, Eiern, Puddingpulver und der zerlassenen Butter/ Margarine einer Masse verrühren und in jede Form einen Eßlöffel geben.



3. In die Mitte jeder Muffinform ein Toffifee legen und die restliche Füllung auf die Formen verteilen. Die Muffins kommen dann für 30 Minuten in den Backofen. Abkühlen und aus den Formen lösen. LECKER!


Ich habe die Muffins auch schon in Silikonförmchen gemacht, die brauch man vorher nicht mit Butter und Semmelbröseln auskleiden.
Dann möchte ich euch noch einen kleinen Vorgeschmack geben. Ich darf mal wieder Probenähen! Diesmal für Worawo, die nach dem Kinder und Herren Hoddie Miro nun auch eine Miro Lady Version entwickelt haben. Der Schnitt ist einfach Klasse und ich freu mich schon euch bald die Ergebnisse zu zeigen. Einen kleinen Teaser zeige ich euch aber heute schon.

 

Damit geht es heute zum Creadienstag.

Liebe Grüße

Jana




Kommentare:

  1. Das hört sich sehr, sehr lecker an!!!! :-) Muss ich auch unbedingt mal ausprobieren!!

    Liebe Grüße vom Cocolinchen!

    AntwortenLöschen
  2. Mhmmm, die Muffins hören sich ja richtig lecker an - Käsekuchen ist anscheinend überall beliebt :-)
    Ich find´ die Kombination mit den Toffife interessant, ich glaub die muß ich mal ausprobieren.
    VG
    Blimi

    AntwortenLöschen
  3. Oh, sieht das LECKER aus! Möchte auch gerne jetzt sofort einen essen^^.

    LG anna

    AntwortenLöschen
  4. Das hört sich so lecker an, dass ich die Muffins sofort nachgebacken habe. Sogar gleich für die ganze Klasse meiner Tochter! Bei uns sind sie jedenfalls schon mal super angekommen und ich bin gespannt was meine Tochter gleich erzählen wird. Ich habe übrigens zusätzlich Muffin-Papierförmchen benutzt. Das hat prima geklappt und man spart sich das Einfetten und Spülen der Form! LG, Olivia

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommentar!