Donnerstag, 27. November 2014

gebastelte Sterne

Hallo ihr Lieben,

ich habe mich an die Weihnachtsdeko gemacht. schon länger wollte ich Sterne basteln und hatte mir beim Discounter ein Bastelset geholt.

Für den ersten Stern habe ich mehr als doppelt so lange gebraucht als für den Zweiten. Das lag wahrscheinlich auch daran, dass ich es irgendwie geschafft habe zwei Teile falsch herum zu falten.

Jetzt sind sie fertig und liegen auf unserer Vitrine, mal sehen ob ich es bis zu Wochenende noch schaffe, dass Adventsgesteck fertig zu machen.



Da die Sterne auch für mich sind, geht es damit rüber zu RUMs. 

Liebe Grüße

Jana


Dienstag, 25. November 2014

Gästeschuhe 2

Hallo ihr Lieben,

ein weiteres Paar der Gästepuschen Albert sind entstanden. Allerdings musste ich das Schnittmuster anpassen, denn hier gibt es oft Besucher mit großen Füßen und Annie´s Schnittmuster geht nur bis Größe 41. Entstanden sind ein Paar Puschen in Größe 45. Ich habe dazu einfach einen Umriss vom Fuß von meinem Freund genommen etwas verbreitert. Leider habe ich nicht daran gedacht auch das Oberteil der Puschen anzupassen. So habe ich jetzt hier ein Paar Puschen in 45, die bislang aber keinem unserer Gäste gepasst hat.



Das Freebook für die Puschen gibt es hier bei Annie.

Liebe Grüße

Jana

Verlinkt: Creadienstag, Annie

Montag, 24. November 2014

Tischschmuck

Hallo ihr Lieben,

momentan haben wir auf unserem Esstisch wunderschönen Blumenschmuck, den ich euch nicht vorenthalten möchte.





 


Damit geht es zum letzten Macromontag in diesem Jahr.

Eine schöne Woche wünsche ich euch!

Liebe Grüße
Jana

Donnerstag, 20. November 2014

Gästepuschen Albert

Hallo ihr Lieben,

ich durfte wieder probenähen und kann euch jetzt das Ergebnis zeigen. Annie hatte vor kurzem aufgerufen ihr Ebook Gästepuschen Albert Probe zu nähen.

Das Freebook gibt es seit Dienstag bei Annie zum Download in den Größen 38 bis 41.

Das erste Paar in Größe 39 ist aus Jeans aus meinem Fundus und Stoff vom Möbelschweden entstanden. 


Verziert habe ich sie mit Herzchen aus hellblauem Stickgarn.



Selbst mit dicken Socken passen sie perfekt.


Da sie nicht nur für Gäste sind, sondern ich auch schon oft damit durch Wohnung gelaufen bin, geht es damit heute zu RUMs.

Nun möchte ich euch heute ein wenig Neugierig machen, denn im Dezember gibt es hier ganz viel zu sehen. So beteilige ich mich am Blog Adventskalender ebenfalls von der lieben Annie organisiert.Ihr könnt schon gespannt sein, was es alles schönes in dem Kalender geben wird. Außerdem gibt es zu dem Kalender noch ein kleines Gewinnspiel.



Außerdem nähe ich momentan ganz viele Sachen für Sophie vom Näähglück Probe. Bei ihr gibt es im Dezember einen Schnittmuster Adventskalender. So gibt es jeden Tag einen Teil eines Schnittmusters manchmal sogar ein komplettes Ebook. Insgesamt sind es 10 Schnittmuster die es bei Sophie im Dezember gibt. An den meisten Tagen werdet ihr dann hier auch mein Ergebnis vom Probenähen sehen.



Liebe Grüße

Jana



Dienstag, 18. November 2014

KEEKSE!

Hallo ihr Lieben,

am Wochenende habe ich mit zwei Freundinnen Kekse gebacken. Eigentlich backe ich ja immer erst am 1. Adventswochenende, aber in drei voll gepackten Terminkalendern einen freien Termin zu finden ist seehr schwer.

Da ich im Frühjahr zu meinem Geburtstag von einem guten Freund (er hat einen 3D Drucker) eine Ausstechform in Monsti Form bekommen habe, musste diese eingeweiht werden.

Die Ausstechform ist einfach nur Super und wir haben extra viele Monstis gebacken, damit beim Aufteilen der Kekse kein Streit entsteht.


 Sind sie nicht einfach Süß die Monsti-Kekse!


Auch andere Ausstecher wurden verwendet und die entstandenen Kekse wurden anschließend mit einer sooo leckeren Kokosglasur versehen.


Da ich die Kokosglasur super finde gibt es für euch heute das Rezept:

Ihr braucht 200g Puderzucker der mit 5 Esslöffeln Wassern verrührt wird (wer es etwas zitronig mag kann auch das Wasser zum Teil durch Zitronensaft ersetzen). Wenn die Maße gut verrührt ist gebt ihr noch ca. 50 bis 60 g Kokosflocken dazu. Gebt lieber am Anfang weniger Kokos dazu, da die Masse sich sehr schlecht auf den Keksen verteilen lässt, wenn zu viel Kokos drin ist. 

Wer mag kann nach dem Bestreichen der Kekse noch Schokostreusel über die Kekse streuen. 

Liebe Grüße

Jana

Verlinkt: Creadienstag


Donnerstag, 13. November 2014

365 Tage Quilt

Hallo ihr Lieben,

es wird mal wieder Zeit euch den Fortschritt meines 365 Tage Quilts zu zeigen. Nur noch 3 Rechtecke fehlen und dann muss ich alles quilten und zusammennähen.



Zusammengestellt sieht der Quilt momentan so aus:




Liebe Grüße

Jana

Verlinkt: RUMs

Mittwoch, 12. November 2014

12 von 12 November

Hallo ihr Lieben,

endlich habe ich es mal wieder geschafft und zeige euch heute 12 Bilder von meinem Tag:


Heute morgen gab es mal wieder Brot zum Frühstück.


Anschließend musste mal wieder eine Pflanze umgetopft werden und darf jetzt von der Decke herunterbaumeln.


Anschließend ging es dann zum Zahnarzt. Zum Glück gab es nichts zu beanstanden, durfte mir allerdings ein Loblied auf meine gut gepflegten Zähne anhören (was ich mir immer gerne anhöre).


Auf dem Heimweg festgestellt, dass die Bremsen von meinem Fahrrad endgültig abgefahren sind und sie nicht mehr bremsen. Dumm nur das ich keinen Ersatz mehr hier habe.


Post rausgeholt und da waren endlich meine neuen Label drin: Neue Farbe und neues Design, plus einmal mein Label aus Leder.


Mein Stoffregal wollte aufgeräumt werden (So sah es nach dem Aufräumen aus, das vorher Bild wollt ihr nicht sehen ;-) 


Anschließend habe ich mich an ein Geheimprojekt gesetzt, was es wird seht ihr demnächst.



Das letzte Licht des Tages habe ich dann genutzt um Tomaten zu ernten, durch das milde Wetter werden noch sehr viele Reif.


Abendessen vorbereitet, heute gibt es auf Wunsch des Herrn Lasagne, hmmm.


Der Herr hat sich die auch verdient, da er mir heute eine kleine Überraschung mitgebracht hat. Ich liebe gebrannte Mandeln!

Damit geht es jetzt zu Draußen nur Kännchen, die wie jeden Monat die Tagesberichte sammelt.

Liebe Grüße

Jana


Dienstag, 11. November 2014

Mal etwas anderes

Hallo ihr Lieben,

vor ein paar Tagen hat mich eine Freundin gebeten für einen 1 Jahr alten Jungen ein Halstuch und eine Mütze zu nähen. Den Stoff durfte ich frei wählen.



Verwendet habe ich blauen Autostoff von hier, den ich für einen kleinen Jungen einfach nur passend finde. Das Schnittmuster ist die Knotenmütze Minimop von Aeffelyns.



Das Halstuch ist nach dem Schnittmuster von Krumme Nadel von hier. Als Abändeung befestige ich Grundsätzlich zwei Druckknöpfe so kann man das Tuch besser anpassen.
Ich bin mal gespannt, ob die beiden Sachen dem Kleinen passen und wie die Sachen gefallen.

Liebe Grüße

Jana

Verlinkt: Creadienstag



Donnerstag, 6. November 2014

Probenähen Jalka Mama Nummer 3

Hallo ihr Lieben,

wie versprochen gibt es heute noch die dritte Version der Jalka Mama, die im Rahmen des Probenähens für Sophie vom Näähglück entstanden  ist. 

Diesmal habe ich dunkelblauen Jersey mit hellblauen Punkten verwendet, sie passt ganz hervoragend zu meinem schwarzen Strickkleid.



Wie ich schon bei den ersten beiden Varianten euch erzählt habe kann ich das Schnittmuster nur weiter empfehlen. Die Jalka ist schnell genäht und Sophie erklärt in der Anleitung wie man das Schnittmuster verändert, wenn man keine Einheitsgrößen-Figur hat.

Liebe Grüße 
Jana

P.S: Sophie macht im Dezember einen Schnittmuster Adventskalender. Jeden Tag wird es eine Anleitung/ Schnittmuster bzw. bei größeren Projekten einen Teil geben. Insgesamt sind es 10 Schnittmuster im ganzen Dezember.

Verlinkt: RUMs, OutNow



Dienstag, 4. November 2014

Geschenke und Stoffabbau

Hallo ihr Lieben,

ich hatte euch ja am Freitag berichtet, dass wir abends auf den. 30. Geburtstag einer sehr guten Freundin von mir gehen würden. Selbstverständlich hat die Freundin etwas selbst genähtes bekommen.

Der erste Teil des Geschenks war allerdings gekauft. Die Freundin liebt Schweine und als ich auf der Kreativ-Welt in Frankfurt einen Keksausstecher in Schweinchenform gesehen habe, musste ich den einfach für sie mitnehmen.


Fragt ihr euch gerade warum da so viel Tisch um das Schwein drunherum ist? Das Schwein ist ein Mini-Schwein, noch nicht mal 2 cm lang.

Als ich ihr das zweite Geschenk gab, fühlte sie erstmal vorsichtig durch das Geschenkpapier und meinte nur, dass sie hofft das es etwas Selbstgenähtes ist. 


In dem Geschenkpapier versteckte sich eine Sew-together- Tasche. Die Tasche hatte ich zum ersten Mal bei Barbara von "Das mache ich Nachts" gesehen. Die aber bei ihrer ersten Tasche fast verzweifelt wäre an der Anleitung. Das Problem war nicht, dass sie auf englisch ist, sondern das es in der gesamten Anleitung nur EIN Bild gab. Inzwischen gab es zum Glück hier einen Sew-Along, bei dem eine ausführliche Anleitung mit Bildern veröffentlicht wurde. 

Mit Hilfe dieser Anleitung war es relativ einfach die Tasche zu nähen, wobei meine Maschine etwas gemeckert hat über die vielen Stofflagen.


Außen auf die Tasche habe ich Blumen aus Hexagons genäht. Ich wollte diese Patchwork Methode schon länger einmal ausprobieren und für die Tasche als Deko war das ideal.


Ich mag Taschen mit zwei Zippern und so hat man die Möglichkeit die Tasche nur ein Stück auf zu machen.


Innen hat die Tasche vier große Fächer und drei etwas kleinere mit Reißverschluss. Da meine Freundin Lehrerin ist und immer viele Stifte und Kleinzeugs braucht, war sie von den vielen Fächern begeistert.

Verwendet habe ich Stoffe vom Stoffmarkt bzw der Stoff in Holzoptik ist von hier (musste gerade feststellen, dass es ihn nur noch in braun gibt).

Da es der 30. Geburtstag war, gab es auch noch ein drittes Geschenk. Eine Tasche nach dem Schnittmuster Mira. Genäht habe ich die größte Variante, die Stoffe sind die Gleichen, die ich auch bei der Sew-Together-Tasche verwendet habe.


Verschlossen wird die Tasche mit einem Magnetverschluss.


Innen gibt es noch zwei Fächer für Handy oder Kleinzeug.


Theoretisch passt in die Tasche perfekt die Handmade Kultur, die ist allerdings hier bei mir geblieben.

Die beschenkte Freundin war begeistert von ihren drei Geschenken und die Halloweenparty war sehr lustig auch wenn wir auf Grund der langen Anreise erst spät da waren. Insgesamt hatten wir eine sehr schönes, ruhiges und nähfreies Wochenende, um so mehr habe ich es gestern Abend genossen wieder an der Maschine zu sitzen und das nächste Projekt anzufangen.

Donnerstag gibt es dann endlich die dritte Jalka Mama für euch, die auch noch im Rahmen des Probenähens entstanden ist.

Liebe Grüße
Jana